Vegan - warum auch in Mode ?

Veröffentlicht am von

Vegan - warum auch in Mode ?

Ein veganes Produkt ist komplett frei von tierischen Bestandteilen. Für unsere Nahrung bedeutet das, dass auf Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Eier verzichtet wird. Auch Honig gilt als nicht-vegan. Nicht-vegane Bestandteile unserer Kleidung sind vor allem Leder, Wolle, Seide, die offensichtlich nicht pflanzlichen Ursprungs sind. Aber es gibt auch die nicht sofort sichtbaren Produkte, die in Mode versteckt sind, weil sie nicht auf den Materialangaben im Etikett auftauchen. Zum Beispiel Perlmutt bei Knöpfen oder Kleber tierischen Ursprungs in Schuhen. 

Unsere Produktpalette ist komplett vegan, das bedeutet - alle Produkte wurden vorab auf Herz und Nieren geprüft. Wir führen zahlreiche nachhaltige Modelabels bei Vegamina, von denen einige als solche schon komplett vegan sind. Zum Beispiel der Hersteller veganer Casual-Mode bleed oder das vegane Modelabel lovjoi. Auch Zouri ist eine komplett vegane Schuhmarke. Bei allen anderen Marken, die nachhaltige und faire Mode herstellen, prüfen wir vorab alle verwendeten Materialien und entscheiden, ob wir ein Produkt ins Sortiment nehmen oder nicht. 

Für uns als nachhaltiges Unternehmen ist ganz klar: Fairness hört nicht bei den Tieren auf. Wer faire Produkte kaufen möchte, soll nicht nur menschenwürdige Produktionsbedingungen unterstützen und die Umwelt schonen, sondern auch keine Tierquälerei und Ausbeutung unterstützen.

 

 

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren