BLOG

Der Blog zum veganen Onlineshop Vegamina
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Der Blog zum veganen Onlineshop Vegamina

Vegamina Blog - gebt uns Anregungen, Kommentare und Grüße. Und wir informieren Euch über Neuheiten, günstige Sonderangebote, Hintergrundwissen zum veganen Leben. Lernt mehr über die Geschichten und Ieen unserer Hersteller von veganen Lebensmitteln und Nahrungsergänzung, vegane Mode, Fair Trade Kleidung und veganer ethischer Kosmetik von RINGANA.

 

Vegamina.PNG


11 - 20 von 29 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Wir stellen eine faire Marke vor: People Tree

Die wunderschönen Kollektionen von People Tree haben wir seit Beginn in unserem Shop und freuen uns, Euch diese 100% ökologische Mode nahezubringen.

People Tree ist ein Fairtrade Mode-Label, das schon seit 1991 unter Berücksichtigung der Umwelt und sozialer Bedingungen in Entwicklungsländern trendige und zeitlose Mode  für Damen und Herren herstellen lässt. Da People Tree nur mit ausgewählten Herstellern in Indien, Bangladesh, Nepal und Kenia zusammenarbeitet, ist die faire Herstellung gewährleistet - und zwar durch die ganze Produktionskette hindurch. Das beginnt beim Anbau der Baumwollpflanzen und endet bei der Fertigstellung und Lieferung der Textilien nach Europa. 

Es geht darum, Menschen in Entwicklungsländern eine faire Chance, menschenwürdige Arbeitsbedingungen und die Existenzsicherung für die Familien zu bieten. Aber das Engagement von People Tree geht noch darüber hinaus. Vor Ort werden auch soziale Einrichtungen und Projekte sowie Umweltvorhaben gefördert. So gibt es bei einem Hersteller beispielsweise eine Kinderkrippe für alleinerziehende Frauen und ein anderer fördert die Wassergewinnung und den Brunnenbau in lokalen Siedlungen. 

Die Textilien von People Tree sind zertifiziert. Das ermöglicht die höchste Transparenz in allen Produktionsschritten. GOTS-, TransFair und WFTO (World Fair Trade Organization) sind nur Beispiele für Zertifikate.

Die farbenfrohen und zeitlosen Kollektionen von People Tree werden oft unter Einsatz alter Methoden und Techniken hergestellt. So zum Beispiel handgedruckte Kleider oder handgewebte Schals oder auch handgeschmiedeter Schmuck. So trägst Du mit jedem Kauf nicht nur zu besseren Lebensbedingungen der Menschen dort bei, sondern förderst auch die Erhaltung von Traditionen und Fertigkeiten in den Entwicklungsländern.

Wir bei Vegamina haben die vegane Modekollektion von People Tree, also nur Kleidungsstücke aus pflanzlichen Fasern wie Baumwolle, Leinen und Tencel. Bekanntheit hat People Tree im Bio-Mode Sektor am meisten durch die ethnisch angehauchten Sommerkollektionen. Aber auch die ökologische Herbst-/Winterkollektion bietet schöne Kleider, vielseitig kombinierbare vegane Shirts aus Bio-Baumwolle und preisgünstigen Fair Trade Schmuck. Für alle, die auch nachhaltige Geschenke suchen. Wer glaubt, preisgünstige vegane Mode sei nicht zu bekommen, wird bei People Tree staunen. Denn sowohl Kleider, Hosen und Shirts sind allesamt erschwinglich und werden Dir lange und nachhaltig Freude machen. weil die Qualität sehr hochwertig ist.

20280_verena-corduroy-shirt-_2 20224_alba-trousers-in-grey-multi-1a42947d015c

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Doppeltes Sortiment: Der Herbst wird heiß in puncto vegane Mode

shirts

Immer mal wieder in den Shop schauen, denn zum Herbst 2016 haben wir unser Sortiment an veganer Mode verdoppelt. Was gibt es Neues ? 

Wir haben die veganen Modemarken bleed und People Tree in die Herrenkollektion genommen. So finden auch die Männer bei uns eine große Auswahl an veganer Herrenmode: T-Shirts, Sweatshirts, Hemden und Accessoires. Die Damenkollektion haben wir um die Marke Jaya erweitert - Jaya bietet vegane, nachhaltige Sportmode für Yoga und Freizeit in hochwertiger Qualität und aus fairer, transparenter Produktion. Selbstverständlich gibt es weiterhin die Kollektion des veganen Modelabels bleed sowie die nachhaltige Bio-Mode von People Tree und die deutsche Fair Trade Marke Alma & Lovis im Programm. Vegane nachhaltige Mode von lovjoi ist seit Frühjahr bei uns vertreten - hier gibt es hochwertige Basics in klassischem Stil und einfach geschmackvoll schlicht. Ebenfalls nicht nur für die Männer spannend ist das Hamburger Mode Start-up recolution, die ebenfalls nachhaltig produzieren und mit ihren frechen Statements auf den Shirts einfach Laune machen. Die Qualität ist mehr als haltbar und wir haben hier nur gute Erfahrungen mit nachhaltiger Mode bei unseren Kunden zu verzeichnen.

Unser Kundenliebling Jalfe aus Dänemark darf natürlich in unserem nachhaltigen Modesortiment nicht fehlen - auch hier sind alle Streifenshirts im Shop vertreten, eine Farbe schöner als die andere, natürlich aus zertifizierter Bio-Baumwolle und fair im Baltikum produziert.

Wir bei Vegamina haben die beste Auswahl an rein veganer Mode - wer tierfreie Kleidung ohne Leder, Seide, Wolle möchte, findet bei uns das Richtige. 

Ebenfalls bei uns bestellbar: die vegane Kosmetik und Nahrungsergänzung von RINGANA aus Österreich, die reine Pflanzenfrische mit High-Tech verarbeitet und ein wirklich grünes Unternehmen ist. Wer sich nicht nur selbst etwas Gutes tun will, frisch aussehen und strahlen möchte, sondern auch aktiv die Natur schützen und soziale Projekte fördern möchte, wird sich in RINGANA verlieben. Denn Frische wirkt spektakulär. RINGANA-Shop

Wer sich bei uns für den Newsletter anmeldet, profitiert nicht nur von aktuellen Sonderangeboten und Neuheiten, sondern bekommt gleich erst einmal 5 EUR geschenkt. Hier anmelden

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Netzwerk für Nachhaltigkeit, Fairness, Bio und Fair Trade

12107244_1646068752308332_398876903763601172_n

"Du entscheidest" - so lautet das Motto der nachhaltigen Community Planetbox. Denn nachhaltiges Leben und Bewusstsein für faire Produkte mit gesunder Herkunft fängt beim Konsum an. Die Nachfrage bestimmt das Angebot, das ist der Grundsatz jeder Wirtschaft. So haben wir Verbraucher auch in der Hand, welche Produkte welcher Hersteller wir mit unserem Einkaufsverhalten unterstützen. Und welche eben nicht. 

Warum Planetbox ? Immer mehr Menschen achten auf Nachhaltigkeit, Fairness und Bio. Aus gesundheitlichen oder ehtischen Motiven. Damit wächst das Angebot und immer neue nachhaltige Ideen kommen auf den Markt, hinter denen oft kreative Start-up Unternehmen stehen, die ihr Business mit hohen umweltbewussten, ethischen und sozialen Standards führen.

Um auch die kleinen, feinen Unternehmen einer breiten Zielgruppe an Konsumenten zugänglich zu machen, ist Planetbox auf den Plan getreten: als Netzwerk und Community für nachhaltiges Leben und Konsum. 

Was bietet Planetbox-du entscheidest ? 

Ein Netzwerk junger Unternehmen, die alle im Bereich Nachhaltigkeit unterwegs sind. Ob das vegane Mode und nachhaltige Kleidung ist, Upcycling-Taschen, Lebensmittel, Öko-Strom, Wellness und Beauty, allen Produkten und Dienstleistungen ist eines gemeinsam: die grüne Herkunft und die nachhaltige Unternehmensphilosophie. 

Für die nachhaltig orientierten Konsumenten ist Planetbox ein toller Einkaufsführer, der regional und überregional die besten Anbieter findet. Neben Sonderrabatten und Gewinnaktionen bei den angeschlossenen Partnern gibt es immer aktuelle Infos und News über nachhaltige Themen, Rezeptideen und Expertentips zu Umwelt, Natur- und Klimaschutz sowie TV-Tips und Events.

Für nachhaltige Unternehmen bietet Planetbox eine Werbe- und Kontaktplattform zur Nutzung von Synergien und Zusammenarbeit untereinander. 

Vegamina als Shop für vegane Mode und nachhaltigen Lebensstil ist natürlich Partner bei Planetbox. Hier ist der Link zu unserem Interview mit Planetbox

http://planetbox-duentscheidest.de/startup-interview-mit-vegamina-gruenderin-claudia-nell/

Bei planetbox reinschauen und entscheiden ? Hier klicken: PLANETBOX-DUENTSCHEIDEST

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Globe Hope Shop bei Vegamina

Wir sind stolz, das finnische Unternehmen Globe Hope im Sortiment unseres veganen Onlineshops zu haben. Denn es entspricht zu 100% unseren Nachhaltigkeitskriterien. Upcycling, ethische Firmenphilosophie, ökologische Produkte und Ästhetik sind die Leitlinien von Globe Hope. 

Die Geschäftsidee lag ursprünglich in der Herstellung einzigartiger Kleidung und Accessoires, ohne dabei neue Materialien zu erzeugen. Innovativ dennoch, da es eine Herausforderung war, traditionelle Technologien und Prozesse in der Textilindustrie anzuwenden, um recycelte Materialien damit zu verarbeiten.

Das Sortiment umfasst stylische ökologische Recycling-Damen- und Herrenmode sowie tolle nachhaltige Accessoires wie Taschen jeder Größe (von der Reisetasche über den Messenger Bag bis hin zum Kosmetikbeutel), Notebookhüllen, Gürtel, Mäppchen und vieles mehr. Der Einfallsreichtum beim Auffinden der Materialien kennt bei Globe Hope keine Grenzen: Armeesäcke, Segel, gebrauchte Regenmäntel, Fahrradreifen Überschüsse aus Textilproduktion und vieles mehr. Wir finden neben der Nachhaltigkeit dieser Upcycling-Taschen und Accessoires auch die Idee sehr schön, dass jedes dieser Produkte auch eine eigene Geschichte mitbringt. Übrigens verarbeitet Globe Hope auch Lederreste. Was wir unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit gut finden, jedoch haben wir bei Vegamina als veganer Online-Shop natürlich nur tierfreie Accessoires von Globe Hope im Angebot. 

Neben der ökologischen und ressourcenschonenden Materialauswahl ist natürlich auch die Produktion bei Globe Hope fair und nachhaltig. Während sich das 13-köpfige Team von Globe Hope in der Nähe von Helsinki mit Design, Marketing, Vertrieb und Logistik befasst, findet die Produktion bei geprüften Partnerunternehmen in Finnland und Estland statt. Diese räumliche Nähe reduziert Transportkosten und CO2-Ausstoß und ist somit umweltschonend. 

Hier ist eine Auswahl unserer schönsten praktischen, wunderschönen und nachhaltigen Upcycling-Taschen bei Vegamina. Übrigens: Ab Herbst 2016 haben wir auch eine erste Kollektion von Upcycling-Mode im Programm und wir versprechen jetzt schon: die ist wirklich der Hammer !

Vinkee_Globe_Hope kapteeni Kannas_Globe_Hope

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Jetzt auch Lovjoi bei Vegamina

Seit Frühjahr 2016 gibt es vegane Mode von LOVJOI bei Vegamina. LOVJOI ist ein Eco Label aus Deutschland, das derzeit geradezu durch die Decke geht.  Stylische, organische Modebasics - geschmackvoll und schlicht in außergewöhnlichem Design. LOVJOI produziert in Europa mit Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. In den Nähereien werden syrische Flüchtlinge beschäftigt, um ihnen einen Neustart in Europa zu erleichtern. Alle Produkte sind vegan und komplett ohne tierische Bestandteile. Wir freuen uns, Euch eine erste Kollektion auf www.vegamina.de anbieten zu können und hoffen, Euch gefällt diese wunderschöne faire Mode genau so gut wie uns.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Vegane Kosmetik und Palmöl - was ist dran ?

 

Immer wieder ist Palmöl in aller Munde und in der Kritik. Einerseits wegen der gesundheitsgefährdenden Eigenschaften, andererseits aus ökologischer und sozialer Perspektive. 

Ernähren wir uns überwiegend mit konventionellen, verarbeiteten Lebensmitteln der großen Nahrungsmittelkonzerne, kommen wir kaum an Palmöl vorbei. Praktisch in allen Speisen, die eine cremige Konsistenz haben, ist Palmöl enthalten. Fast in jedem zweiten Nahrungsmittel ist das billige Fett zu finden - nicht nur in Margarine und Butter, sondern auch in Schokolade, Brotaufstrichen und vielen Fertigprodukten. Gesundheitsexperten warnen vor übermäßigem Genuss, denn Palmöl steht im Verdacht, Krebs, Herz-Kreislaufkrankheiten und Diabetes zu begünstigen. 

Aber auch in industriellen Fetten, Seifen, Reinigern und Waschmitteln finden sich hohe Mengen an Palmöl. Und schließlich führte die rasant steigende Nachfrage nach Biodiesel weltweit zu einem ungeheuren Wachstum der Palmölindustrie. Deren ökologische Auswirkungen sind fatal. Denn in Indonesien und Malaysia, die 90% der weltweiten Palmöllieferungen abdecken, sind unzählige Quadratkilometer Regenwald den Palmölplantagen zum Opfer gefallen. Die Folgen sind erhöhter CO2-Ausstoß durch Rodung (Brandrodung) und eine extreme Gefährdung der zoologischen Artenvielfalt. So wurde den Orang-Utans, den Sumatra-Tigern und Borneo-Nashörnern ein Großteil ihres Lebensraumes genommen.

Natürlich haben wir bei Vegamina uns viele Gedanken über Palmöl gemacht, da wir die vegane Frischekosmetik von RINGANA vertreten, in der geringe Mengen von Palmöl enthalten sind und möchten umfassende und fundierte Informationen zu Palmöl in Kosmetik liefern. 

Die Lieferanten von RINGANA beteiligen sich an der globalen Initiative RSPO (Roundtable on Sustainable Palm Oil) zur Herstellung nachhaltigen Palmöls. Wir sind der Meinung, dass die massive Neupflanzung von Palmöl-Monokulturen zu Recht kritisiert wird. Jedoch werden diese Monokulturen nicht zur Produktion von Kosmetikrohstoffen betrieben, sondern für Biodiesel und Waschmittel- und Lebensmittelproduktion.

Eine Creme enthält ca 0,05% Ascorbylpalmitat. Dieser Stoff dient als antioxidativer Schutz, damit das Öl nicht ranzig wird. Die Hälfte dieses Moleküls besteht aus Palmitinsäure. Wenn der Durchschnittsverbrauch bei 50 g Creme im Monat liegt, liegt der Verbrauch an Palmitinsäure bei 1,5 g pro Jahr. Es liegt auf der Hand, dass  für diese Mengen keine Riesenflächen an Monokulturen notwendig sind. Zum Vergleich: Ein Croissant hat bis zur 10fachen Menge Palmöl, Waschmittel bis zur Hundertfachen Menge.

Unser Fazit ist: wer die Umwelt schonen, Artenvielfalt erhalten und Palmöl meiden will, sollte das Auto stehenlassen und Fahrrad fahren, zu palmölfreien Reinigungsmitteln greifen und auf industriell hergestellte Lebensmittel verzichten.

RINGANA Kosmetik - vegan, allergen- und duftstofffrei - ist hier bestellbar: www.vegamina.de/ringana .

Als 100% veganer Shop arbeiten nur mit ethischen Lieferanten zusammen, deren Rohstoff- und Produktionskette transparent, sozial und ökologisch ist.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Tencel und Leinen - ökologischer als Baumwolle

 

 

Öko-Baumwolle ist eine tolle Sache. Wenn sie entsprechend zertifiziert ist und man so sicher sein kann, dass bei der Herstellung keine Pestizide, Dünger und andere Chemikalien eingesetzt wurden.

In der Naturmode gibt es jedoch Alternativen, die ebenso vegan und natürlich sind wie Baumwolle - allerdings noch ökologischer ! Leinen hat sein Revival. Diese Naturfaser ist etwas in Vergessenheit geraten für einige Zeit, dabei hat die Faser doch hervorragende Eigenschaften, um sich in der Bio-Mode ganz vorne zu platzieren. Leinen ist extrem reissfest und besitzt schmutz- und geruchsabweisende Eigenschaften. Ausserdem ist es feuchtigkeitsregulierend und bleibt kühl auf der Haut. Von Natur aus ist Leinen bakterienabweisend und flust nicht. Auch im Anbau ist Leinen bereits ein genügsamer Rohstoff: Im Vergleich zu Baumwolle ist es auf viel weniger Chemikalien wie Dünger und Pestizide angewiesen.

Unsere Hits aus Leinen für diesen Sommer: Die Fair Trade produzierten Pullis von Bleed aus 70% Baumwolle und 30 % Leinen (Flachs)

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die organischen Fair Trade Shirts von JALFE jetzt in neuen Farben

Und es geht immer noch schöner. Die Ringelshirts in skandinavisch-schlichtem Stil jetzt in 2 neuen Farben. Schöneres Blau und leuchtenderes Orange gibt es nicht. Jetzt im Shop schauen und gleich bestellen - noch sind alle Größen auf Lager. Vegane Mode von JALFE. Bei Vegamina.

 

 

20136_royalsschwarz-royal20137rotorange-rot

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

RINGANA - frische und vegane Kosmetik aus der Natur mit Karrieremöglichkeit

Gesamten Beitrag lesen: RINGANA - frische und vegane Kosmetik aus der Natur mit Karrieremöglichkeit

Nature meets HighTech - so könnte man das Leitmotiv von RINGANA umschreiben. 

Naturkosmetik gibt es heute an jeder Ecke und auch die Drogeriediscounter haben mittlerweile alle eine eigene Bio-Linie mit entsprechendem "Zertifikat". Dennoch - ein Blick auf die Inhaltsstoffe verrät ganz schnell die Qualität der Zutaten. Und die ist oft erschreckend. Wenn man sich überlegt, dass die Haut unser größtes Organ ist und aufgetragene Substanzen innerhalb einer Minute in der Blutbahn landen, sollte man bei der Kosmetik doch noch achtsamer sein als bei der Ernährung. In der Praxis ist jedoch leider das Gegenteil der Fall. 

Wenn die Haut reden könnte, dann würde sie mit Sicherheit alles ablehnen, was mit Allergenen, Mineralölen, Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen, tierischen Produkten und synthetischen Wirkstoffen auch nur im entferntesten zu tun hat. Der Aussage vieler Veganer, es sei Ihnen nie so gut gegangen wie nach der Ernährungsumstellung auf pflanzliche Kost, würde auch die Haut zustimmen. Unsere RINGANA-Kunden bezeichnen den Effekt oft als "Aufatmen" der Haut nach Jahren des Ausprobierens verschiedener Produkte auf synthetischer Basis mit zweifelhaften Inhaltsstoffen. Zeit für Detox, strahlende Haut, junge Ausstrahlung und das Gefühl, das Richtige für sich zu tun.

RINGANA ist ein österreichisches Familienunternehmen, das seit 20 Jahren im Zusammenspiel technischer Kompetenz, hochwertiger Inhaltsstoffe aus der Natur und dem Engagement der Mitarbeiter fantastische vegane Kosmetik- und VItalstoffprodukte entwickelt und vermarktet. Alleinstellungsmerkmal dieses ethisch konsequenten Unternehmens ist die Frische. Das heisst, alle Produkte werden frisch und ohne Konservierungsstoffe produziert und direkt aus der Herstellung in der Steiermark zu Endkunden in ganz Europa geschickt. 

Die innovativen Herstellungsmethoden und Technologien sowie die Rezepturen  werden ständig weiterentwickelt, um die wirksamsten Zutaten und effektivesten Zusammenstellungen zu gewährleisten. Daher fließt ein Großteil der Umsätze des erfolgreichen Unternehmens in die Forschung. 

Warum RINGANA so erfolgreich ist, liegt in der Konsequenz und Kompromisslosigkeit in Ethik und Qualität. Sowohl die Gesichts- und Körperpflegeprodukte sind vegan, 100% frisch, tierversuchsfrei und nachhaltig verarbeitet. Alle Verpackungsmaterialien sind recycelbar, überflüssige Verpackungen werden vermieden und es gibt ein einzigartiges Recycling-System, bei dem Kunden die wiederverwertbaren Glasflakons gegen ein neues Produkt eintauschen können.

Keines der RINGANA-Produkte wird gelagert. Die Kunden bestellen über persönliche Frischepartner und/oder einen Online-Shop die vegane Kosmetik und erhalten sie direkt per Rechnung nach Hause geliefert.

Interessant für Veganer, Vegetarier und alle an Nachhaltigkeit interessierte Menschen ist natürlich auch das Geschäftsmodell von RINGANA. Vegan ist Trend und ein Zukunftsmarkt und daher bietet die Karriereoption als Frischepartner eine nachhaltige Business-Möglichkeit, einen veganen Job und eine sinnvolle Tätigkeit im Bio-Bereich, auch als Quereinstieg. 

Die veganen Kosmetik-Produkte sind über den veganen Online-Shop www.vegamina.de erhältlich, Beratung und Infos gibt es unter info@vegamina.de. 

Wer sich für das Geschäftsmodell und einen veganen Job interessiert, informiert und bewirbt sich unter www.my-vegan-business.de

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Jetzt auch Fair Trade Schmuck

Gesamten Beitrag lesen: Jetzt auch Fair Trade Schmuck

Rechtzeitig vor Weihnachten ist Eure Auswahl an veganen, nachhaltigen und wunderschönen Geschenken gewachsen - mit Fair Trade Schmuck von People Tree - erschwinglich, wunderschön und geschmackvoll.

20113_taja-disk-necklace-fb7ab27cae7f20114_taja-disk-bangle-253e48de003c20112_swirl-earrings-in-silver-37d008abfcea20111_engraved-bangle-5e2ab36f3aeb

Gesamten Beitrag lesen
11 - 20 von 29 Ergebnissen